//
Logo
3. Kompanie
der Schützengilde
Haltern e.V.
Bild
nächster Termin am 28.12.18 ist Schiessabend im Gildehaus
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Dezember 2018
Sie sind nicht eingeloggt.
Noch nicht registriert?
Einloggen
User online: 0
Heute: 5
Gestern: 8
Gesamt: 650903
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
Die 3. Kompanie stellt sich vor:
zurück
Die Hauptleute:
von 1954 bis 1975 Hubert Wirtz
von 1975 bis 1984 Adolf Pieper
von 1984 bis 1992 JochenHeckmann
von 1992 bis 2000 Willi Osemann
von 2000 bis 2010 Klaus Lehmacher
von 2010 bis 2016 Thomas Lohle
seit 2016 Markus Ernst


Wichtig für jede Kompanie sind sicherlich die Hauptleute, die dafür verantwortlich sind, dass sich die Räder drehen und für den reibungslosen Ablauf des Vereinslebens sorgen.

Hubert Wirtz



Hier ist zuerst Hubert Wirtz zu nennen, der die Kompanie von ihrer Gründung 1954 an 21 Jahre geführt hat. 1975 wurde er zum Major des 1. Bataillons gewählt. Im Jahre 1978 gelang ihm auch der Königsschuss. Leider verstarb Hubert Wirtz im Jahre 1989 viel zu früh.



Adolf Pieper



Von 1975 bis 1984 folgte Adolf Pieper. Er erfüllte eine Doppelaufgabe in der Gilde, denn er war zudem von 1976 bis 1992 Präsident der Schützengilde Haltern. Auch Adolf Pieper trug die Würden des Schützenkönigs in den Jahren 1972 bis 1974. Anlässlich des 45 jährigen Bestehens der 3. Kompanie wurde ihm 1999 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Weiterhin ist er Träger des goldenen Gildeordens, der höchsten Auszeichnung, die die Schützengilde Haltern vergeben kann.



Jochen Heckmann



Von 1984 bis 1992 fand die 3. Kompanie unter der Führung von Jochen Heckmann besonderen Zuspruch so konnte in dieser Zeit die Anzahl der Mitglieder im Laufe weniger Jahre von 120 auf über 200 gesteigert werden. Jochen Heckmann wurde 1992 zum Major des 2. Bataillons gewählt. Auch er hat den Königsschuss 2001 erfolgreich absolviert. Zudem war er in der Zeit 2003 bis 2007 Kaiser der Schützengemeinschaft Haltern am See. Auch er ist Träger des goldenen Gildeordens, die höchsten Auszeichnung der Schützengilde Haltern.



Willi Osemann



Von 1992 bis 2000 wurde die 3. Kompanie von Willi Osemann geführt. Zuvor war er Oberleutnant der Fahnenoffiziere und seiner Initiative ist es zu verdanken, das die Gilde Anfang der 90er Jahre eine neue Vereinsfahne erhalten hat. Auch Willi Osemann versuchte als Königsanwärter beim Vogelschießen der Halterner Schützengilde in den Jahren 1997 und 1999 sein Glück. Leider blieb es ihm verwehrt.



Klaus Lehmacher



Von 2000 bis 2010 lag die Verantwortung bei Klaus Lehmacher. Lehmacher wurde 2010 zum Oberstleutnant gewählt. Das zusammenführen von Jung und Alt war sicherlich jahrelang sein größtes Anliegen. Auf den Schützenvogel hat er als Königsanwärter noch nicht geschossen.



Thomas Lohle



Thomas Lohle führte die Kompanie von 2010 bis 2016. Sein Wunsch des Zusammenhalts der 3.Kompanie und die wahrung der Traditionen war verbunden mit der Hoffnung, wieder mehr junge Menschen für einen Beitritt zur 3. Kompanie zu gewinnen. Der Anteil an jungen Mitgliedern erhöhte sich in seiner Amtszeit deutlich.



Markus Ernst



Seit 2016 ist nun Markus Ernst in der Verantwortung.



nach oben